Braunbandschabe

Supella longipalpa 11 mm

Vorkommen: Ganzjährig in beheizten Räumen, in warmem und feuchten Bereichen. Larven oft in Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständen. 

Entwicklung: Das Eipaket mit 14 - 16 Eiern wird sofort nach Fertigstellung in Ritzen von Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständen festgeklebt. Die Entwicklung der Eier in den Eipaketen benötigt ca. 7 Wochen. Die Larvenentwicklung findet über 6 - 8 Stadien innerhalb von ca. 12 Wochen statt. Der Temperaturanspruch ist etwas höher als bei der Deutschen Schabe.

Schadwirkung: Allergien und Übertragung von Krankheiten insbesondere des Magen- und Darmtraktes.

Vorbeugung: Beseitigung von Versteckmöglichkeiten, permanente, fachkundige Schädlingsüberwachung und Überprüfung der Lieferanten.

X