Heimchen

Acheta domesticus 15 mm

Vorkommen: Ganzjährig in warmen und trockenen Bereichen (Küche, Heizungskeller u.ä.). Im Sommer auf den Südseiten von Müllkippen o.ä.. 

Entwicklung: Ca. 150 Eier werden in einer Legeperiode mit einem Legebohrer in Spalten gelegt. Die Larve entwickelt sich durch 8 – 10 Häutungen innerhalb von 10 – 35 Wochen zum erwachsenen Tier.

Schadwirkung: Nervenraubendes Zirpen und Ekelerregung

Vorbeugung: Verschließen von Eintrittsöffnungen nach außen und Beseitigung von Versteckmöglichkeiten. 

X